Bone Brox – Omas Knochenbrühe in BioQualität

Knochenbrühe von Bio-Weiderindern und Bio-Freilandhühnern als "Original Superfood" (Bild: Bone Brox)
Knochenbrühe von Bio-Weiderindern und Bio-Freilandhühnern als „Original Superfood“ (Bild: Bone Brox)

Knochenbrühe erlebt gerade ein Revival in der Rückbesinnung auf ursprüngliche Food-Trends. Die Knochenbrühe von BROX stammt von Weiderindern und Freilandhühnern und wird 18 Stunden lang geköchelt. Gesundheitsbewusste Menschen trinken die energiespendende Brühe als Kaffee-Ersatz oder verwenden sie als Basis zum Kochen.

 

BONE BROX in der Höhle der Löwen 2017

Am 31. Oktober 2017 tritt das Startup BROX, das sich auch BONE BROX nennt, in der Höhle der Löwen auf und pitcht um eine Investition von 350.000 Euro. Im Gegenzug bieten die beiden Gründer Konrad Knops und Jin-Woo Bae 10 Prozent an ihrem Unternehmen an. Die beiden Liebhaber von kräftiger Brühe sehen ihre Food-Produkte als das Superfood aus Omas Zeiten.

Sendung vom 31.10.2017
Gesuchtes Investment 350.000 Euro
Angebotene Beteiligung 10%
Unternehmensbewertung 3.500.000 Euro

Nährstoffreiche Bio-Knochenbrühe

Mehrere Gründerpreise konnte das junge Foodstartup bereits einheimsen. Kein Wunder, denn die Brühe ist nicht nur gesund und vielseitig einsetzbar, sie ist auch lecker und setzt auf Nachhaltigkeit. Die Knochen für die Brühe kommen von Freilandhühnern und von Weiderindern, die ohnehin für die Schlachtung vorgesehen sind. So muss kein Tier für die Brühe sterben sondern die Schlachterei-Reste werden weiterverwertet statt weggeworfen zu werden.

BONE BRO Brühen kaufen

Kaufargumente BONE BROX

  • Biozertifizierte Zutaten von Bio-Weiderindern und Freilandhühnern
  • Nährstoffreiche Ernährung
  • Leckere Alternative zu anderen Superfoods
  • zum TRinken oder als Basis zum Kochen