Goodsmith Horseshoe – Carbon-Hufschutz für Pferde

Der Goodsmith Horseshoe ist eine echte Alternative zum Hufeisen. Die Carbonsohle wird mit Klett am Huf angebracht (Bild: Goodsmith)
Der Goodsmith Horseshoe ist eine echte Alternative zum Hufeisen. Die Carbonsohle wird mit Klett am Huf angebracht (Bild: Goodsmith)

Aus Carbon statt aus Eisen und mit Klett am Huf befestigt statt mit Nägeln eingeschlagen. Der Horseshoe von Goodsmith kann an- und ausgezogen werden, immer so wie es für das Pferd am gesündesten ist. Seit 2.000 Jahren beschlagen wir Pferde auf die falsche Art, glauben die Gründer Bennet Klein und Simon Salowsky, die Goodsmith am 10. Oktober in der Höhle der Löwen präsentieren.

Goodsmith in der Höhle der Löwen 2017

In der Höhle der Löwen enthüllen die Gründer, dass sie eigentlich aus der 3D-Druckbranche kommen. somit hatten sie das perfekte technische Wissen, um einen passgenauen Hufschutz zu entwickeln, der nicht nur dem unter Rehe leidenden Pferd einer Freundin sondern jedem Pferd helfen kann. Das Beschlagen von Pferden auf herkömmliche Art tut weder dem Huf noch den Knochen, Sehnen und Gelenken des Pferdes gut, weil das Hufeisen die natürliche Stoßdämpfung des Pferdes stört. In der Höhle der Löwen suchen die Gründer für die „Hauspuschen fürs Pferd“ (Zitat Carsten Maschmeyer) eine Viertel Million Euro. Dafür sind sie bereit, 15 Prozent des Unternehmens einzutauschen.

Sendung vom 10.10.2017
Gesuchtes Investment 250.000 Euro
Angebotene Beteiligung 15%
Unternehmensbewertung 1.666.666 Euro

Goodsmith – Pferdeschuh mit Klett

Goodsmith ist nicht der erste Hersteller von Pferde-Hufbekleidung, die das Hufeisen ersetzen möchte. Bisherige Pferdeschuhe sind aber zu sehr am Schuh des Menschen orientiert und scheuern beim Laufen. Goodsmith ist anders. Die Carbonplatte wird mit Klett am Pferdehuf befestigt und scheuert nicht. Der Hufbearbeiter muss sie lediglich auf die Hufgröße des Pferdes zurecht sägen. Anschließend können die Pferdeschuhe, die bis zu 800 Reitstunden halten dem Pfern an- und wieder ausgezogen werden. Das Pferd fühlt sich barhuf in der Natur nämlich am liebsten und das ist auch das Gesündeste für das Tier. Lediglich zum Laufen auf Asphalt oder Schotterstraßen wird eine Hufbekleidung wie der Goodsmith aus der Höhle der Löwen benötigt.

Goodsmith kaufen

Kaufargumente Goodsmith

  • Schont Gelenke, Sehnen, Muskeln, Knochen und Huf des Pferdes
  • Kann je nach Bedarf angelegt oder wieder ausgezogen werden
  • Hält bis zu 800 Reitstunden auch bei Nässe- und Feuchtigkeit